Hanky, eine liebenswerte Zicke motzt sich in mein Leben

Hat diese Katze die andere gefressen?

Ich kann mich noch ganz genau errinnern, als ich Hanky das erste mal gesehen hab. Gerade bin ich mit diesem netten jungen Mann in seine Wohnung gegangen, nach einem fast sechs stündigen Spaziergang. Er erzählte mir, dass er zwei Katzen hat. Ich freute mich schon die beiden kennen zu lernen und war auch ein wenig nervös, immerhin denkt mein Schatz genauso über den Instinkt von Katzen wie ich, wen meine Katze nicht mag, der kommt mir nicht ins Haus!

Hoffendlich mögen mich seine Katzen!

Er öffnete die Türe und da stand ein monströs dicker getigerter Fellklumpen. Meine erste Reaktion: Ah, das sind also deine beiden Katzen! Er sah mich verwirrt an und meinte, ja, das ist die eine, das ist Hanky! Ich sah ihn mit diesem typisch weiblichen Blick an der besagt: „Junge, wir haben viel zu tun!“, und antwortete: Achso, ich dachte DIE hat die andere gefressen! Er errötete leicht.

Hanky und Charly
Hanky und Charly im vergleich

Die böse Frau nimmt Hanky das Futter weg!

Das Verhältnis zwischen Hanky und mir war anfangs etwas gespannt. Immerhin war ich dafür verantwortlich, dass ihre Hauptbezugsperson nicht mehr 24 Stunden  Zeit hatte sie zu verwöhnen und zu kuscheln. Sie ist schon immer eine kleine Diva gewesen. Das schlimmste, Ich änderte auch noch ihre Ernährungsgewohnheiten. Kein Felix mehr und kein Trockenfutter. Ich musste defenitiv der Teufel sein! Als ich Hanky kennen lernte, hatte sie stumpfes, fettiges Fell voller Schuppen. Sie war so Dick, dass sie sich ihren Hintern nicht selbst putzen konnte und so verfilzte dieser regelmässig. Nach der Futterumstellung und regelmässiger Fellpflege dauerte es keine 2 Monate und ihr Fell wurde besser. Es glänzte war kuschlig weich, richtig schön zum rein greifen. Dazu gabs noch Sport. Leckerchen weitwurf, Spielangel und Laserpointer waren ihre Liebsten sporteinheiten. Bald fing sie selbst wieder an durch die Wohnung zu fetzen und so bekam sie bald den Spitznamen Kugelblitz!

Sie wird vermutlich nie eine sehr schlanke Katze sein, wie meine Jungs. Aber wir konnten fast ein Kilo runter bekommen. Sie kann sich jetzt wieder selbstständig putzen und hat rießigen Spaß an Bewegung. Ihr neuestes Hobby ist es mir meine schmutzigen Socken zu bringen. vor einigen Tagen hat sie sogar versucht eine Unterhose gegen Leberkäse zu tauschen.

Leben mit einer Zicke

Sie ist eine Zicke und mit vorsicht zu genießen. Wenn sie schlechte Laune hat, kann man schnell mal eine Kralle in der Hand haben. Aber sie ist auch eine Schmussekatze vor dem Herrn. Anscheinend hat sie sich auch in Charly verliebt. Sie schleicht sich immer wieder an ihn an und versucht zu kuscheln. Charly mag das aber nicht. Er entwickelt wohl langsam eine Art Altersstarrsin. Mit Nano versteht sie sich leider garnicht. die beiden sind wie Feuer und Eis. Die beiden können sich hier gut aus dem Weg gehen und so können sie zumindest miteinander leben,  Neben Hanky hatte mein Schatz noch Mini. Leider verstarb Mini bevor ich sie näher kennen lernen konnte. Ich werde mal einen Beitrag für Sie schreiben, aus der Sicht meines Schatzes.

Hanging Hanky

Bitte liked doch meine Facebookseite!